Demokratie und Verbundenheit

Eine Demokratie lebt doch von Menschen, die freundlich und verbunden bleiben, auch wenn sie unterscheidlicher Meinung sind, weil sie das Gemeinsame in den Vordergrund stellen. Von Einzelnen, die, vor allem, für ihre eigenen unsicheren Gefühle, im Angesicht des Unberechenbaren und Neuen, selbst Verantwortung übernehmen und von sich in die Gesellschaft miteinbringen, dass sie sich im Frieden auseinandersetzen können.

Nach oben