Freiheit

„Ich brauche auch die Freiheit meine eigenen Entscheidungen treffen zu können… viel learning bei Doing… auch wenn ich es anstrengend finde.. ist es das, was ich auch einfach brauche. Und was mich anspornt… was mir ein bißchen mehr die Idee davon gibt, mein Leben selbst zu gestalten… und eben auch, dass ich selber dafür verantwortlich bin, für das was ich tue… das zwingt mich auch immer wieder ein bißchen dazu, dass ich das auch hinterfragen muss, regelmäßig. Mach ich das noch richtig, will ich das noch so machen…
Der Prozess hat mich verändert, mich erwachsener gemacht, ich habe viele Erfahrungen gemacht. Und das ist etwas, was mich permanent begleitet…
Ich habe für mich gelernt Grenzen zu ziehen und das, was ich will, auf meine Art zu erreichen… Ob ich das jetzt immer gut finde, weiß ich nicht. Ich finde es auch schwierig, aber ich merke, dass es auch ein Teil von dem ist, was mich weiterbringt und was mir am Ende auch den Wert dessen widerspiegelt wofür ich das Ganze mache.“ (Judith Finsterbusch in meinem Interview Podcast)

Nach oben