Sehnsucht. Die Frage der Menschlichkeit hat einen Kontext

Auf meine Frage, was die Menschen gesellschaftlich global zusammenhält, sagt Thomas Jorberg im Interview: „Uns alle Menschen verbindet eine Sehnsucht nach Sozialität, die Sehnsucht nach einer Gemeinsamkeit und einem positiven Bild des Lebens…
Wenn sich Menschen mit der grundlegenden Frage beschäftigen „Wie wollen wir eigentlich leben?“, und nach Bildern suchen, dann kommen sie zu vergleichbaren Lösungen, egal ob das in Asien, Afrika in Amerika oder Europa ist… Die Frage der Menschlichkeit, die Frage der Natur, die Frage nach einer Kultur, ist in sehr großer Differenziertheit, aber ist wichtiger, als alle andere Wirtschaftsfragen oder Geldfragen.

…Wenn wir davon ausgehen, und das tue ich, dass es eine geistige Welt gibt, zu der man aber völlig unterschiedliche Zugänge haben kann, …dann sind unsere Unterschiede…, eben unterschiedliche Blickwinkel auf das Gleiche… Dann hat man dieses Gefühl, ja da gibt es etwas gemeinsames, was schwierig zu beschrieben ist, aber was möglich ist, global.“

Nach oben